Desktop-Bild

Fixe Foxe – Prägung


Entgegen sehr widersprechender und zum Teil sehr abfälliger Urteile deutscher Jäger über den zum Ausstellungsfox degradierten Terrier berichten große Foxterrier-Männer wie Anton Marx, dass es nichts neues ist, dass sich Foxterrier am Fuchsbau Anerkennung holen und die "Knirpse" auf der Spur des krank geschossenen Hasen große Hunde beschämen, ja selbst nach einer strammen Hetze den Winterhasen noch apportieren können.
Ich teile mit ihm die Meinung, dass der Foxterrier durch seine jagdliche Ausdauer, Härte und Schärfe nicht nur wie jeder andere Jagdhund in allen Jagdarten auszubilden, in Prüfungen vorzustellen sondern auch ordentlich auf der Jagd einzusetzen ist!
Baujagd, Stöbern, Apportieren, Bewegungsjagd und Nachsuchen - überall hier zeigt der Foxterrier hervorragenden jagdlichen Einsatz und erweist sich als äußerst guter Waidgeselle.

In der sogenannten frühen Prägungsphase führe ich die Welpen an die verschiedenen Schalen-, Haar- und Federwildarten heran. Ebenso haben sie jederzeit die Gelegenheit in meinem Kunstbau zu schliefen und ihre angewölften Anlagen auszuleben.

 
Sozialisierung
 

In den ersten 3 - 10 Lebenswochen beginne ich die Welpen durch viel Kontakt und Stimme an den Menschen zu gewöhnen. Ein Unterlassen würde Ängstlichkeit und Aggressivität der Welpen zur Folge haben.

fixewp_3 (131K)
wprwi_3 (131K) Schwarzwildattrappe
 

Mit der Attrappe wird das Interesse der Welpen frühzeitig am Schwarzkittel geweckt...

Kunstbau
 

Sobald die Welpen laufen können, lernen sie den Kunstbau kennen.

fixewp_1 (131K)
fixewp_5 (131K) Wassergewöhnung
 

Spielerisch werden die Welpen, meist in Begleitung von jungen und alten Hunden, in Flachwasserzonen mit dem nassen Element zwanglos vertraut gemacht....


  ... Eine Entenschwinge an der Reizangel vom Land - zunächst über ganz seichtes Wasser - flüchten“ lassen, fördert die Passion und die positive Bekanntschaft mit dem Wasser.
fixewp_4 (131K)