Desktop-Bild
 

Hundeschutzjacken – Pro und Contra


Mit Zunahme der Bewegungsjagden - besonders auf unser wehrhaftes Schwarzwild - nimmt ebenfalls die Verletzungsgefahr für die Hunde zu.
 
Generell kann auf Drückjagden oder auf der Nachsuche - gleich welche Rasse - jeder passionierte Hund verletzt werden. Aber auch junge, unerfahrene Vierbeiner tragen oft schwere und tödliche Verletzungen davon. Schutz und Sicherheit bietet hier nur eine Hundeschutzjacke. 
 
Für den Einsatz einer Jacke sprechen: 
– Optimaler Stich- und Schlagschutz. 
– Hohe Signalwirkung bei Tag und in der Nacht. 
– Informationen auf der Jacke, z. B. Aufnäher mit Adresse, Mobilnummer oder Jagdhund im Einsatz. 
– evtl. Tasche für den Peilsender. 
Dennoch darf die Schutzjacke den Hund weder behindern noch ihn in seiner Bewegungsfreiheit einschränken und sollte robust und pflegeleicht sein.
Dagegen sprechen: 
– Hohe Anschaffungskosten. 
– Scharfe Hunde werden evtl. noch schärfer. 
– Hitzestau bei hohen Temperaturen (z. B. auf Maisjagden). 
– Hund verhakt sich wegen der Schutzjacke in einem Ast oder im Bau. 
Hohe Tierarztkosten, Ausfall des Hundes aufgrund langwieriger Rekonvalenz - wenn nicht sogar Tod - sprechen aber wiederum für den Einsatz einer Schutzjacke.
Jacken bei Bewegungsjagden grüne_0 (131K) und bei der Nachsuchefoxterrier_1 (131K)
Im ständigen Prozess der Verbesserung habe ich die Schutzjacken für meine Hunde selbst (siehe Titelblatt: Jagdgebrauchshund, Januar 2007) entworfen. So verwende ich verschiedene Spezialtextilien, die aufgrund mehrerer Lagen eine extrem hohe Sicherheit bieten. Ein Anti-Rip-Stopp-Außengewebe, extrem reiß- und abriebsfest - zieht keine Fäden - wird aufgrund der neon-orangefarbenen Farbe als Obermaterial verwendet. Von den Schützen wird mir immer wieder bestätigt, dass gerade meine Hunde auch noch unter den schlechtesten Witterungsbedingungen und in der Dickung sehr gut sichtbar sind. Zusätzlich ist das Gewebe wasser- und schmutzabweisend. Das Herzstück der Jacke ist ein Spezialgewebe, das unter anderem beim Schnittschutz Verwendung findet. 
Weiteren Schutz und Dämmung bietet ein atmungsaktives Polyester-Gewebe aus dem Outdoor-Sportbereich. 4 cm breite, seitlich aufgesetzte Reflektorenbänder und Aufnäher mit Schriftzeichen aus phosphoreszierendem Garn (z. B. Jagdhund im Einsatz mit Mobilnummer) machen den Hund in der Dunkelheit weithin sichtbar. 
Die Jacke besitzt noch mehrere Details, die sich in der Praxis bestens bewährt haben. 
brenda_1 (131K) basco_arriba_1 (131K)
Seit 7 Jahren jagen meine Hunde nun schon mit Schutzjacken und haben seither keine größeren Plessuren, 
wenn die Hunde die Jacken tragen.... 
 
Sie können die Jacke über mich beziehen. Nähere Informationen und persönliche Erfahrungen gebe ich gerne weiter. Tel.: 0160/1564244.
Bestellformular als PDF oder im Word Format zum Download.
brenda_2 (131K)
Mirco mit Weste Mirco mit Weste
Hundeschutzweste Hundeschutzweste
Hundeschutzweste Hundeschutzweste
Hundeschutzweste Hundeschutzweste
Hundeschutzweste Hundeschutzweste